Unterschiedliche Strukturen erfolgreicher E-mails

emailGroßartiger Inhalt – der vielzitierte Content – ist ein grundlegender Baustein für erfolgreiche E-Mails. Doch ist ein großer Teil des Erfolgs vom Design und der Struktur der E-Mail abhängig, und es kann einen speziell zu Beginn des Publizieren per E-Mail vor einige Fragen und Probleme stellen.

Im folgenden werden die grundlegenden Elemente beschrieben, welche das Erstellen von E-Mails erleichtern:

Die Willkommens-E-Mail:
Eine Willkommens-E-Mail ist eine automatische Nachricht, die geschickt wird, sobald sich ein Abonnent in Deine E-Mail Liste einträgt. In der Regel hat diese Mail eine hohe Öffnungsrate, daher ist es wichtig, in dieser ersten Mail einen großartigen ersten Eindruck zu hinterlassen, um sofort eine starke Beziehung mit einem potentiellen Kunden aufzubauen. Er sollte diesen in seiner Entscheidung, Deine Mails zu empfangen, bestätigen, sollte aufzeigen, was in zukünftigen Mails zu erwarten ist und sollte umgehend das Versprechen einhalten, welches für die Aufnahme in den Verteiler gegeben wurde.

Der E-Mail Newsletter
Der E-Mail Newsletter ist eine hervorragende Möglichkeit, eine konstante Kommunikation Deiner Marke und Deiner Kunden zu etablieren. Der Erfolgsfaktor eines erfolgreichen Newsletters ist die inhaltliche Fokussierung auf die Themen, die Deine Leser tatsächlich auch beschäftigen. Zu viel und nicht passender Content kann hier schnell als negativ betrachtet werden.
Weiß als Hintergrund ist hier die beste Wahl, da so der Inhalt nicht zu schwer rüberkommt. Weitere Tips sind tolle Bilder und einen klaren Aufruf zu einem „Call-to-Action“ (was der Leser konkret nach dem Lesen tun soll).

Die Promo-Mail
Eine Mail mit einem Angebot ist Deine Chance, tatsächlich ein Produkt oder einen Service an Deinen Stamm zu verkaufen. Das Ziel dieser Mail ist den Leser zum Kauf zu bewegen. Daher sollte diese Mail kurz und auf den Punkt sein. Platziere Dein Angebot zentral und auffallend, und stelle sicher, dass der Inhalt leicht zu scannen ist.
Promo-Mails müssen nicht mit Inhalten beladen sein – ein einfaches Bild und einige Zeilen Text sind die erfolgsversprechendste Variante.

Der E-Mail Kurs
E-Mail Kurse neigen dazu, so viel wie möglich Inhalte in eine E-Mail zu packen, da das Ziel ist, dem Leser etwas beizubringen. Ähnlich wie beim Newsletter ist es wichtig, dass dieser Inhalt „leicht verdaulich“ präsentiert wird. Das kann bei einem E-Mail Kurs etwas schwierig werden, aber so lange die Gesamtstruktur Sinn man sollte das ok sein. Überschriften mit verschiedenen Größen sowie Aufzählungszeichen helfen, viel Text zu strukturieren.
Und nicht vergessen – das eigene Angebot am Ende prominent platzieren, damit Du eine gute Conversion bekommst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s