old – der Gesamtprozess

Die Erfolgsformel der derzeit erfolgreichsten Internet-Firmen ist in Nischenmärkten Infoprodukte zu erstellen und diese durch erfolgreiche Online Produkt-Launches zu vermarkten. Das Konzept basiert unter anderem auf den Ausführungen von Jeff Walker, Eban Pagan, Scott Fox oder Chris Guillebeau, selbst Internet Entrepreneure, und unter anderem Erfinder der „Product Launch Formula“ und der „Guru MasterClass“, die zusammen mit ihren Kunden über $ 600 Mio. online umgesetzt hat und somit für sich und anderen die Effektivität ihres Vorgehens bewiesen haben.

p.b.i.m. funktioniert in einer Vielzahl von Märkten und ist flexibel adaptierbar auf die verschiedensten Themenbereiche und Nischen – jedoch steckt das größte Potential in der Vermarktung von Informationsprodukten. Auch auf den ersten Blick für den Online Vertrieb ungeeignete Geschäftsfeldern wie Business Coaching, Experten-Schulungen, Gitarrenkurse, Flamenco lernen, Tennis- oder Golf-Training, Ernährungsberatung, Dating Advice, Schulungen, E-Books, Hundeschule oder Kunst sind mit p.b.i.m.erfolgreich umsetzbar.

p.b.i.m. als Vollzeit-Projekt?

Viele am Thema Interessierte glauben, dass sie aufgrund fehlenden technischen Know-Hows, aus Mangel an Zeit aufgrund eines bestehenden Jobs oder aufgrund eines fehlenden Produktes die durch p.b.i.m beschriebene Vorgehensweise umsetzen und damit zum Internet-Entrepreneur werden können.
Mit der heutigen Internet-Technologie und den angebotenen Services und Leistungen – und das zu extrem günstigen Konditionen – kann jeder, der seinen Lifestyle ändern und ein Leben nach eigenen Regeln leben will, sein eigener Chef werden. Und das auch neben einem bestehenden Arbeitsverhältnis, bei nur wenigen Stunden Zeit pro Woche oder finanziell eingeschränktem Startkapital.

p.b.i.m.

p.b.i.m. beschreibt Schritt für Schritt, wie man zunächst herausfindet, welcher Bereich (welche Nische) angesprochen werden soll. Hat man seine Nische definiert erstellt man eine Webpräsenz und passende Social Media Konten, um dort publizieren zu können. Der nächste Schritt ist, seinen Avatar zu definieren (wer wird die Informationen konsumieren und wird der zukünftige Kunde). Danach beginnt man, über das Nischen-Thema zu publizieren. Anschließend wird analysiert, in welchem Format ein sogenanntes Infoprodukt erstellt und vermarktet werden kann.

p.b.i.m. beschränkt sich nicht wie die meisten gängigen Webseiten darauf, zu erklären, dass nur ein Infoprodukt erstellt werden muss und dann wie durch Magie die Käufer erscheinen und einem das Produkt aus den Händen reißen. Wie von den weltweit erfolgreichen Internet Millionären vorgelebt wird erklärt, wie man sich einen „Stamm“ („Tribe“) von am Thema Interessierten aufbaut, diese durch kostenlose Leistungen von den eigenen Fähigkeiten bereits vor dem Angebot überzeugt, und durch Kommunikation mit den zukünftigen Kunden genau die Produkte erstellt und anbietet, die sich die Kunden wünschen – E-Mail List-Building ist hier das Schlüsselwort…

Ein weiter wichtiger Faktor bei p.b.i.m. ist es, einen erfolgreichen Produktlaunch zu initiieren. Dies gelingt nur, wenn man durch einen „Big Bang“ Launch sofort erfolgreich startet – denn ein langsamer Aufbau und teure Werbemaßnahmen führen in den meisten Fällen zu einem Cash-Flow-Problem und gefährden den Erfolg…

Hat man bereits erfolgreich Produkte vermarktet ist dann in einem fortgeschrittenen Stadium die Anwendung von „Sales Funnels“ eine Maßnahme, ein gesamtes Business um die angebotenen Leistungen zu formen, und die Angebote zu optimieren.